Verkehrsachsen überbrücken

GRÜNBRÜCKE über die A4-Ostautobahn (AT): Ende Februar 2013 startete der Bau der Grünbrücke über die Ostautobahn A4 bei Göttlesbrunn-Arbesthal, gemeinsam mit einer Sanierung des Fahrbahnbelages durch die Asfinag. Das technische Bauwerk konnte im November 2013 fertiggestellt werden. Die Grünbrücke wird Wildtieren das für Mensch und Tier gefahrlose Queren der Autobahn ermöglichen und die Landschaft bereichern! Landesrat Dr. Pernkopf eröffnete Ende November gemeinsam mit Asfinag, Gemeinde und dem AKK-Projektteam das Bauwerk. Im Frühjahr 2014 wurden die Maßnahmen durch die Pflanzung von Vernetzungshecken vervollständigt - sie weisen den Wildtieren nun von der Grünbrücke den Weg in die Landschaft.

GRÜNBRÜCKE an der D2 bei Moravský Svätý Ján (SR): Am 2. April 2015 wurde der Vertrag für den Bau der slowakischen Grünbrücke unterzeichnet! Das staatliche Autobahn-Unternehmen NDS a.s. begann mit der Umsetzung.

Damit wird einer der wichtigsten Beiträge für die Wildtierwanderungen im Alpen-Karpaten-Korridor geleistet und der AKK, der durch die Autobahnen unterbrochen ist, wieder verbunden.

Autobahnen und Schnellstraßen bildeten die massivsten Barrieren entlang des Alpen-Karpaten-Korridors. Von der Autobahngesellschaft Asfinag wurde in Zusammenarbeit mit der Universität für Bodenkultur (BOKU) die optimale Gestaltung einer Grünbrücke und dazu ein umfassender Konstruktionsplan erarbeitet. Seitens der slowakischen Autobahngesellschaft NDS a.s. wurde im Rahmen des AKK-Projekts die technische Dokumentation erarbeitet, eine Kostenschätzung und die Einholung der erforderlichen Genehmigungen. Außerdem ergab die Ausweisung der genauen Lage des Korridors durch die BOKU die optimalen Standorte für Grünbrücken über Autobahnen im Bereich des Alpen-Karpaten-Korridors: 

Autobahn A4 (Wien-Budapest): Göttlesbrunn-Arbesthal - fertiggestellt

Autobahn A3 (Wien-Eisenstadt): Steinbrunn/Müllendorf: Bau 2014

Autobahn D2 (Bratislava-Brünn): Moravský Sv. Ján: Bau 2015, im Rahmen des Projektes wurden